Journal
Schreibe einen Kommentar

Rad Race – Stop Racism. Start Raceism.

Seit diesem Jahr gibt es eine neue Radrennserie in Deutschland. Unter dem Motto „Stop Racism. Start Raceism“ werden in diesem Jahr RAD RACES in 6 deutschen Städten ausgetragen. Weiter unten findet ihr die genauen Daten und deren Facebookseiten.
Die Macher beschreiben ein RAD RACE so:


Wir haben keinen Bock mehr auf langweilige und schon tausend mal gesehene Radsportevents. Wir wollen schnelle und radikale Rennen in ganz Europa an den Start bringen. Crazy, fast, radical. RAD RACES.


Es gibt verschiedene Varianten der RAD RACES. Das „Last Man Standing“ ist ein Ausscheidungsrennen über mehrere Runden. Jede Runde wird der letzte Fahrer aus dem Rennen genommen. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen. Das „Battle“ bestreiten zwei Fahrer auf einer circa 200 m langen Gerade gegeneinander. Der Schnellere ist eine Runde weiter. „Street Hunts“ sind Rundstreckenrennen. Dabei werden Punkte für den Rundenschnellsten vergeben. Wer am Ende des Rennens am meisten Punkte gesammelt hat, nimmt den Sieg mit nach Hause. Zuletzt gibt es noch ein Bergrennen. Beim „Bergfest“ gewinnt der Fahrer, der als Erster auf dem Feldberg in der Nähe von Frankfurt ist.

Die Rennen in Berlin (Gedanken dazu gibt es hier) und Hamburg (Berichte gibt es hier & hier) sind schon vorbei, aber es folgen noch einige weitere in nächster Zeit:

RAD RACE Street Hunt Karlsruhe: 23.08.2014

RAD RACE Bergfest Frankfurt: 31.08.2014

RAD RACE Battle Offenbach: 20.09.2014

RAD RACE Battle Münster: 03.10.2014

Wenn ihr es einrichten könnt, dann schaut auf jeden Fall vorbei, denn die Jungs vom RAD RACE versuchen wirklich unvergessene Events zu veranstalten!

Abschließend gibt es noch den Trailer zum nächsten RAD RACE in Karlsruhe:

Beitragsfoto: „8bar team at LAST MAN STANDING Berlin by“ (CC BY-ND 2.0) by 8bar BIKES

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr