Product
Kommentare 2

Primarius Racebike

Auf niederländischen Strassen sind so einige Fahrräder unterwegs aber selten sieht man wohl ein so edles und schönes wie das Primarius Race Bike, was sicher auch an den Preisen liegen könnte. Dafür bekommt man bei den Niederländern aber auch Unikate, das heißt jedes Rad wird speziell nach den Wünschen und Spezifikationen des Kunden von Hand angefertigt.
Die Basis bildet ein Reynolds 953 Edelstahl-Rahmen der im klassischen Aufbau mit Campagnolo Super Record EPS Komponenten ausgestattet wird. Chris King Red Naben und maßgeschneiderte Felgen mit Sapim CX-ray Speichen vollenden die Edelkomponentensammlung und somit kommt das Primarius Race Bike in der hier gezeigten Ausstattung mit einem Endgewicht von 7.3 kg daher. Nicht schlecht für ein Stahlrahmen.

Wer mehr über die Radschmiede Primarius erfahren möchte kann die Website besuchen.

Primarius-Race-Bike-03 (1)

lenker

Primarius-Race-Bike-02

Primarius-Race-Bike-05

Primarius-Saddle16

Bildquelle: Primarius

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr
  • Gast

    „Felgen von Sapim CX-ray“

    Aha, soso. Eventuell auch noch eine Kurbel von Chris King, Speichen von Selle Royal und und ’ne Kette von Schwalbe?

    Vielleicht statt Fahrrädern doch irgendein andres, hippes Thema suchen, mit dem Ihr Euch besser auskennt?

    • Lieber Gast,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Schön das dir auffällt, dass die Felgen zwar von Sapim sind, aber das Modell halt CX-ray heisst. Sollten wir nächstes Mal vielleicht tatsächlich besser nachschauen.
      Die Kurbel ist wie wir ja geschrieben haben von Campa, also keineswegs Chris King. Die wäre aber sicher auch schön, wahrscheinlich in bunten Farben.

      Vielleicht könntest du uns ja mit deinem Fahrradwissen weiterhin aushelfen, nur ist es schade das deine Email-Adresse, die du angegeben hast (hfhff@dsdsadas.net) vermutlich nicht dir gehört.

      Aber hey! Danke für deine Mühen.

      Viele Grüße Shut up legs!