SUL trifft
Kommentare 1

Shut Up Legs trifft: 8bar bikes

Wir freuen uns euch heute unsere neue Kategorie vorstellen zu können.  Shut Up Legs trifft ist eine weitere Art, wie wir euch Treiber des Radsports vorstellen möchten. Ganz besonders freuen wir uns, das wir mit Stefan von  8bar Bikes direkt ein tolles Unternehmen vorstellen können. Stefan ist ein wahrer Fahrradenthusiast, der seit über 15 Jahren Radrennen fährt und sich mit 8bar Bikes sicherlich einen Traum erfüllt hat.  Wir wünschen euch nun viel Vergnügen mit dem Interview.

8bar KRZBERG raw custom8

8bar KRZBERG // Foto: Timo Bobert

Shut Up Legs: Für alle die euch noch nicht kennen. Wer seid ihr und was macht ihr?

8bar Bikes ist eine junge Fahrradmarke aus Berlin. Unsere Bikes sind kein Produkt von der Stange und dadurch niemals identisch, ist jedes Bike ein einzigartiges Projekt zwischen Dir und 8bar.
Der Vorgang ist einfach: 8bar stellt qualitativ hochwertige Komponenten in edlen Farben zur Verfügung, so dass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Danach wird dein Bike nach deinen Vorgaben in Handarbeit zusammengestellt, ist dadurch einzigartig und reflektiert zu 100% deinen Geschmack.
Das alles ist möglich durch unseren speziell entwickelten Fahrradkonfigurator.  Probiere es am besten selbst mal aus.

SUL: Wann habt ihr angefangen mit 8bar und wie sah eure Anfangszeit aus?

8bar am Start des RHCB // Foto: Constantin Gerlach

8bar wurde im Jahr 2011 gegründet. Die Testphase sowie Vorarbeit dauerte über ein Jahr und wir waren dadurch sehr gut auf die Gründung und den Markteintritt vorbereitet. Besonders wichtig war mir das es von Anfang an einen Showroom gibt. Da ich es sehr wichtig finde dass eine Ware „real“ ist und nicht nur im Internet existiert. Im ersten Jahr haben wir dann mit Opening Event, Radrennen sowie eigenen Filmen einiges getan um auch über die Grenzen Berlins hinaus bekannt zu werden.
Gerade in der Anfangsphase war zudem das sehr gute Netzwerk aus Freunden die 8bar im Bereich Film, Photography, Design, etc. unterstützt haben enorm wichtig.

SUL: Wie kam es dazu, dass ihr eure eigenen Rahmen herausgebracht habt?

Ich selbst habe mir schon immer meine eigenen individuellen Fahrräder aufgebaut. Das haben dann natürlich auch meine Freunde mitbekommen und mich gefragt ob ich ihnen bei ihrem Aufbau helfen kann. Dadurch habe ich festgestellt, das es eine enorme Nachfrage nach kundenspezifisch aufgebauten Fahrrädern gibt. Der Markt war also vorhanden, jedoch gab es bis dato noch keine Fahrradmarke die das wirklich anbot. Hiermit war der Grundstein von 8bar gelegt.

SUL: Was war euer persönliches Highlight 2014?

8bar-rad-race

8bar beim RAD RACE // Foto: Stefan Haehnel

Mein persönliches Highlight 2014 war das Last Man Standing Rennen welches wir zusammen mit Rad Race im Frühjahr durchführten. Hierbei haben wir ein Radrennen auf einer Kartbahn im K.O. Modus durchgeführt. Die Stimmung war bombastisch und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung am 21.03.2015. Mehr Infos dazu findet ihr bei Rad Race.

SUL: Du hast gerade schon das nächste Jahr angesprochen. Was habt ihr sonst für 2015 geplant?

Neben dem Rad Race Berlin im Frühjahr sind wir gerade dabei das erste offizielle 8bar Crit zu organisieren, welches voraussichtlich im Sommer 2015 in Berlin statt finden wird. Details hierzu leiten wir euch gerne weiter sobald diese bekannt sind.

SUL: Dann warten wir gespannt, bis ihr mehr Details zum 8bar Crit raushauen könnt. Macht es euch denn mehr Spaß Rennen zu organisieren oder zu fahren?

Es hat denke ich beides seinen Reiz. Als Veranstalter hat meine eine ganz schöne Verantwortung und es muss alles klappen. Wenn dann jedoch alles klappt und die Leute ihren Spaß haben ist das in etwa mit einem Sieg bei einem Rennen vergleichbar.

SUL: „8bar goes road“. Man sieht euch manchmal auf einem Fahrrad mit Schaltung. Was ist das für ein Rahmen und was habt ihr damit geplant?

8bar KRONPRINZ

8bar KRONPRINZ // Foto: 8bar

Damit meinst du wohl unseren 8bar KRONPRINZ. Das ist unser neuestes Modell in der 8bar Reihe. Wir stellen nur Fahrräder her die wir selbst auch fahren und brauchen. Da unsere Touren immer länger wurden und nach unserem Fixed Alpcross im Jahr 2012 nicht mehr viel Steigerung möglich ist war die Entwicklung eines Rennrades der nächste logische Schritt. Heraus gekommen ist ein sehr leichter Aluminiumrenner den man sich, genauso wie unsere anderen Modelle auch, kundenspezifisch bei uns aufbauen lassen kann.

SUL: Ihr habt einen neuen Showroom in Berlin. Sehen wir euch auch bald in anderen Städten?

8bar-showroom

Der neue Showroom // Foto: Julien Balmer

Ja genau! Seit April haben wir nun den neuen Showroom in Berlin eröffnet. Wir waren fast den kompletten Winter damit beschäftigt den Laden zu renovieren. Vorher war hier ein Supermarkt ansässig und es war einiges an Arbeit nötig.
Ein weiterer Standort ist vorerst nicht geplant. Neben unserem Onlineshop und dem Showroom in Berlin arbeiten wir jedoch mit ausgewählten Händlern zusammen die uns vor Ort vertreten.

 

SUL: Vielen Dank Stefan für das Interview. Danke das du dir die Zeit dafür genommen hast. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte von euch!

14846090173_66040a417d_k

Das 8bar FHAIN // Foto: Stefan Haehnel

Beitragsfoto: Stefan Haehnel

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr