Local
Schreibe einen Kommentar

Fahrräder für Afrika

Heute wollen wir euch ein tolles soziales Projekt aus unserer Heimatstadt Stuttgart vorstellen. In den Wagenhallen am Nordbahnhof sammelt der Verein Technik und Solidarität e.V. alte und ausgemusterte Fahrräder. Das Projekt: Fahrräder für Afrika. Ehrenamtlich werden die Fahrräder repariert und nach Afrika verschickt. Ziel des Projekts ist es in einem Land in dem es kaum öffentliche Transportmittel gibt und die Menschen die meisten Wege zu Fuß zurück legen, die Mobilität zu verbessern. Das heißt nicht nur, dass die arbeitende Bevölkerung oder Gesundheitsberater mehr Zeit für ihre eigentliche Aufgabe haben, sondern auch, dass der Zugang zu Bildung erleichtert wird. Besonders im ländlichen Raum liegen Schulen teils dutzende Kilometer vom Wohnort einer Familie entfernt. Schulwegzeiten von 2 bis 3 Stunden zu Fuß sind daher keine Seltenheit. Kleine Veränderungen können oft Großes bewirken. Wir finden: ein wirklich schönes Projekt, wer ein Fahrrad zum Spenden hat, kann das jeden Donnerstag von 15.00 – 18.30 Uhr und jeden Samstag von 11.00 – 15.00 Uhr tun.

Hier gehts zur Website.

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr