Journal
Schreibe einen Kommentar

Spring Classics: Paris – Roubaix 2017

Was war das letztes Jahr für ein verrücktes Rennen? Als Mathew Hayman schon fast abgehängt schien, wieder zurück kam und im Sprint als absoluter Außenseiter das Rennen gewann. Der Australier konnte es lange Zeit selbst kaum fassen was ihm da widerfahren ist.

Die diesjährige Austragung wird mindestens genauso spannend, das können wir euch versprechen. Wir haben John Degenkolb, der nach seinem fürchterlichen Jahr 2016 wieder zurück kommt und seinen Sieg aus 2015 wiederholen will. Tom Boonen ist dabei, der seine Abschiedstour gibt und die letzte Chance auf einen Pflasterstein nutzen will. Peter Sagan ist mit dabei, der gezeigt hat in welch großartiger Form er ist, aber dem noch etwas die Platzierungen fehlen. Und natürlich auch Greg Van Avermaet der bisher ein ganz starkes Frühjahr fährt.

Paris – Roubaix auf einen Blick:

Austragungsdatum: 09. April 2017
Streckenlänge: 257 km
Erstaustragung: 1896
Letzte Sieger: Hayman (2016), Degenkolb (2015), Terpstra (2014), Cancellara (2013)
Unsere Favoriten: Degenkolb, Sagan, Boonen

Beitragsfoto: „Paris-Roubaix 2010-41“ (CC BY-SA 2.0) by tetedelacourse

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr