Journal
Kommentare 2

So war der VPACE Bodensee Gravel Giro 2017

Am vergangenen Wochenende ging der VPACE Bodensee Gravel Giro in die dritte Runde. Wie bereits im Vorjahr waren wir wieder mit dabei, um die schöne Ausfahrt am Bodensee mitzufahren.

Um 8.30 Uhr begann das Event mit der traditionellen Einschreibung am VPACE-Showroom in Ravensburg. Ca. 100 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld angemeldet und somit war das Event wie im letzten Jahr auch ausverkauft. Bis auf ein paar Absagen (die am Vortag den Mail-Eingang aller Angemeldeten fluteten) war das Feld zum Start komplett. Das Wetter spielte nach flutartigen Regenfällen in den Tagen davor mit und zeigte sich in einem Sonnen-Wolkenmix. Nur die Strecke hat darunter gelitten und war stellenweise sehr schlammig und dadurch technisch anspruchsvoll.

Die Strecke glich der des Vorjahres und so war auch der traditionelle Bodensee-Bade-Stop bei Kilometer 70 wieder Bestandteil. Frisch gestärkt nahm man dann die letzten 40 km nach Ravensburg in Angriff. Wieder zurück am Showroom gab es Duschmöglichkeiten und anschließend die wohlverdiente Pasta und Salat.

Die familiäre Stimmung und eine reibungslose Organisation mit der tatkräftigen Unterstützung der Ravensburger-Bike-Community machen aus dem Event jedes Jahr eine runde Sache. Sobald sich das Anmeldefenster fürs nächste Jahr öffnet, werden wir uns bestimmt wieder einschreiben!

Teilen: Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePin on PinterestShare on Tumblr