Journal

Kollektiv Radmesse im März in Berlin – Ersatz für die BFS?

Nach dem überraschenden Aus der Berliner Fahrradschau, auf der wir auch immer gerne waren, gibt es Hoffnung im März trotzdem eine Radmesse in Berlin zu haben.

Die RAD RACE Crew möchte es ermöglichen und hat für den 08.-10.03.2019 eine Location am Start, um die BFS vergessen zu machen. Das Problem ist folgendes:
Die Kollektiv wird nur stattfinden, wenn sich genügend Aussteller finden, die Bock haben dort auszustellen. Mehr dazu weiter unten im Beitrag.
Bisher haben AURORA, RAD RACE, Oakley und IRIEDAILY zugesagt. Wir sind uns aber sicher da werden noch einige weitere folgen.

Für Besucher soll der Eintritt nach dem Pay what you wish-Prinzip geregelt sein. Daher müssen die Location-Kosten durch die Einnahmen der Stand-Mieten gedeckt sein.

Das traditionelle RAD RACE Last Man Standing wird am 09. März stattfinden. Mittlerweile zum 6. Mal heisst es dann 3,2,1, kick it! auf einer Kartbahn. Der Rennmodus sollte mittlerweile bekannt sein, hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.  Wer noch mitfahren möchte, sollte sich ranhalten. Kurz vor Weihnachten waren nur noch 15 Spots im Men’s Race frei.

Was ist auf der Kollektiv geplant und wie kann man Teil davon sein?

Eigentlich ganz simpel. Das schreiben die Jungs von RAD RACE dazu:
„Everyone is invited. No matter if you have a small label that you want to present to the world. A small bike crew and you wanna sell some shirts. A bigger brand. A bike shop. No matter if you have parts, bikes, frames, apparel, whatever. As long as it is bike related. Well, and if it comes from the heart. This is a test. Will it work? We don’t know. Can we grow as a collective? Can we do it ourselves? First come, first served. We have a total of 1000 square meters to give to you.“

Wer gerne Aussteller werden möchte oder jemanden kennt, schickt eine Mail an kollektiv@rad-race.com

Nur mit eurem Support können die Jungs von RAD RACE das Ding stemmen und wir im Frühjahr unsere Bike Party in Berlin haben.

Kollektiv Bike Fair
Datum: 08.-10.März
Ort: To Be Announced, Berlin
www.kollektiv-berlin.com