Anzeige

DT Swiss goes Gravel: Die neuen GR 1600 SPLINE 25 Laufräder

DT Swiss hat sich innerhalb kurzer Zeit von einem Speichenhersteller zu einer festen Größe im Radsport entwickelt und setzt mittlerweile in nahezu allen Fahrradarten mit ihren Laufrädern neue Standards. Das nicht nur dem Namen nach in der Schweiz verankerte Unternehmen konnte bisher aber einen Bereich noch nicht mit einer eigenen Produktlinie bedienen: GRAVEL!

Drei neue Laufradsätze im Gravel-Segment

Mit der neuen Laufradkategorie Gravel ändern das die Schweizer nun. Den Einstieg bieten die neuen G 1800 SPLINE 25, ein Aluminium-Laufradsatz speziell für den Gravelbereich. Darüber angesiedelt sind die ebenfalls aus Aluminium gefertigten GR 1600 SPLINE 25. Das Top-Of-The-Line-Produkt sind die Carbon-Laufräder GRC 1400 SPLINE 42. Die 42mm tiefen Felgen wurden in den Laboren auf Aerodynamik und Langlebigkeit getestet.
Für mehr Komfort auf Schotter sorgt die 24 mm Felgeninnenweite, auf die DT Swiss bei allen 3 Modellen gesetzt hat. Dadurch reduziert sich auch der Rollwiderstand. Für alle Technik-Nerds: Um ganze 7% bei 4,5 bar im Vergleich zu einer 22mm-Felge.
Mit der breiteren Felge lässt sich aber auch weniger Luftdruck fahren, was den Komfort noch weiter verbessert. Damit eignen sich die Laufräder ideal für den nächsten Bikepacking-Trip oder das kommende Gravel-Adventure.

Mit den Gravel-Laufrädern gibt es nun zum allerersten mal die Möglichkeit einen Systemlaufradsatz von DT Swiss mit der Laufradgröße 650b zu bekommen. Daneben gibt es auch ganz klassisch 700c. Alle Laufräder sind für Steckachsen optimiert, mit dem passenden Umbaukit aber auch für „traditionelle“ Schnellspanner geeignet.

Die GR 1600 SPLINE 25 an unserem VPACE T1ST

Wir durften die GR 1600 SPLINE 25 bereits seit April fahren und uns ein Bild davon machen. Wir waren vor allem darauf gespannt, wie sich die 650b-Variante fahren wird. Durch den geringeren Durchmesser ermöglicht es 650b bei vielen Rahmen breitere Reifen zu fahren.
Somit haben wir die GR 1600 SPLINE 25 direkt mal mit 42mm breiten Stollenreifen bestückt und in unser VPACE gepackt.

Die breiteren Reifen in Verbindung mit den stabilen Laufrädern geben dem Rad ein komplett anderes Fahrgefühl als mit unserem Standard-Setup. Die Dämpfung ist spürbar besser und sorgt dafür das kleine Stöße und Erschütterungen nicht am Lenker ankommen. Auf losem Schotter und leichten Trails bieten die breiteren Reifen mit der größeren Kontaktfläche höhere Fahrsicherheit.
In Punkto Gewicht muss man kaum Nachteile in Kauf nehmen. Die GR 1600 SPLINE 25 in der 650b Ausführung wiegen 795 g (Front) bzw. 928 g (Rear). Positiv wirkt sich auch hier der kleinere Durchmesser aus sodass sich das Reifen-Felge-Systemgewicht wenn überhaupt nur leicht erhöht.

Nach den ersten Fahrten mit den DT Swiss Gravel-Laufrädern sind wir wirklich sehr begeistert von unserem neuen Setup, vor allem zusammen mit einem extra Road-Laufradsatz (dazu später mehr). Das Gefühl auf 650b lässt sich am Besten mit den Worten von Stuart Clapp im Rouleur-Podcast beschreiben: „the 650b makes you happier, it makes you smile“


Weitere Produktinformationen zur DT Swiss Gravel Produktlinie:

GRC 1400 SPLINE 42GR 1600 SPLINE 25G 1800 SPLINE 25
Preis1958€558€388€
Gewicht
(650b // 700c)
1562g // 1634g1723g // 1811g1806g // 1895g
Felge24 mm Felgeninnenweite
42 mm aero-optimierte Felgenhöhe
24 mm Felgeninnenweite
25 mm Felgenhöhe
24 mm Felgeninnenweite
25 mm Felgenhöhe
SpeichenDT aerolite & DT aero compDT new aero & DT aero compDT new aero & DT aero comp
Max. Systemgewicht130 kg130 kg130 kg

Hinweis: Die Testexemplare haben wir von DT Swiss zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser Test beruht jedoch auf unserer eigenen Meinung.