Journal

Bikes of the Atlas Mountain Race

Am Samstag startet zum ersten Mal das PEdAL ED Atlas Mountain Race. Das Rennen wird die 188 Starter quer durch das marokkanische Atlasgebirge führen. Für alle Fahrer sicher ein großes Abenteuer, denn das Terrain wird über Schotter und Single-Trails führen, aber auch Tragepassagen und zu überquerende Flüsse beinhalten.
Wir sind gespannt, wie die Fahrer über die 1.145km und 20.000hm kommen werden. Wie bei Unsupported-Races üblich, könnt ihr jeden Fahrer über einen GPS-Sender verfolgen. Klickt euch für das Dotwatching rüber auf die Seite des AMR.

Wir werden ein Auge auf das inoffizielle Team Laugenweggle werfen und verfolgen wie Juliane, Jost, Marc & Alex vorankommen. Juliane und Jost werden als Einzelstarter und Marc & Alex als Team am Rennen teilnehmen. Damit ihr die Vier besser kennenlernt, möchten wir euch die Bikes vorstellen mit denen sie an den Start gehen. Und sollten alle auf ihrem AMR-Abenteuer Spaß haben (wovon wir ausgehen), dann schildern sie uns sicherlich hier auch noch ihre Erlebnisse. Wir werden auf jeden Fall dran bleiben.

Julianes Specialized Epic Hardtail

Für das AMR haut Jule einen raus. Ihr Specialized Epic Hardtail hat eine neue Lackierung bekommen und fährt von nun an unter dem Motto #beerinagadir. Hoffentlich geht das Rad im gelben Wüstensand nicht verloren.

Folgt Juliane auf Instagram: @jules_mit_mumm


Josts Rigid MTB

Jost hat seine schwarze Allzweckwaffe im Gepäck nach Marokko. Egal ob bei der goldenen Ananas oder beim Graveln im Karwendel, das schwarze Rigid MTB leistet ihm treue Dienste. Als Bikepacking-Guru verzichtet er auf Überflüssiges und geht so mit extrem leichtem Gepäck an den Start.

Folgt Jost auf Instagram: @jost.li


Marcs MERIDA SILEX

Als Produktmanager bei MERIDA setzt Marc natürlich auf Entwicklungen aus dem eigenen Hause. Sein SILEX hat er mit MERIDA-Satteltaschen ausgestattet und wird das Material im rauhen Marokko auf Herz und Nieren prüfen.

Folgt Marc auf Instagram: @hhcc_marec


Alexs OPEN WI.DE

Alex ist zusammen mit Marc im Team Terrible Heaven unterwegs und daher ebenfalls auf einem Gravel-Bike mit Dropbars. Er setzt auf ein OPEN WI.DE mit 650b DT Swiss Gravel-Laufrädern.

Folgt Alex auf Instagram: @graveljesus

Beitragsfoto: Nils Laengner für Terrible Heaven